suche
Neue BildersucheWeitere Suche
NEWS
pfeil
pfeil
pfeil
Best Of
Best Of
pfeil
pfeil
warenkorb 0 Artikel
Fotokurse
 
 
Fotokurs Kunst & Kuriositäten in der Klostermühle Polling

Das Kloster von Polling wurde der Sage nach im Jahre 750 n. Ch. von Bayern-Herzog Tassilo gegründet und zwar just an der Stelle, wo eine von den Jagdhunden des Herzogs verfolgte Hirschkuh plötzlich stehen geblieben war. Sie hatte mit ihren Vorderläufen zum Zeichen des Widerstands gegen die Obrigkeit die Erde aufgescharrt, sodass die leicht irritierten Hunde ihre Köpfe schief gelegt und die weitere Verfolgung eingestellt haben sollen. Dieses eigentümliche Verhalten der Hirschkuh soll den Herzog veranlasst haben, an der erwähnten Stelle zu graben. Er fand dort drei golden-silberne Kreuze und gründete darauf hin das Kloster. So einfach kann das Leben manchmal sein.

Schon die Gründung dieses Klostergutes hat also eine leicht skurrile Anmutung – die sich bis zum heutigen Tag fort setzt. Denn in der um 1800 gebauten Klostermühle wohnte bis vor wenigen Jahren der eigenbrödlerische Holländer George Fanderijn, der in den oberen Etagen der Mühle nichts weniger als ein Dutch Newseum“ eröffnen wollte. Zu diesem Zweck sammelte Fanderijn alle möglichen und unmöglichen Kuriositäten, die er in seinem Newseum dem Rest der Menscheit zeigen wollte: Büsten, Werbeschilder, Schallplatten, Zeitungen, Figuren, Gemälde, Spiegel, Radiogeräte, Bierkrüge, Schuhe, Perücken, Flaschen, Kinderwägen, Stühle, Plüschtiere u.v.m. Ungeschickter Weise verschied Fanderijn noch vor der Eröffnung seines Museums. Seine versammelten Werke liegen, stehen und sitzen jedoch bis heute unberührt, mal durcheinander, mal wohl sortiert in der sagenumwobenen Räumen der Pollinger Klostermühle.

Ab sofort bekomme ich mit meinen Fotoworkshops einen exklusiven Zugang zu dieser Mühle! Es gibt unendliche Motivmöglichkeiten in diesem Kuriositätenkabinett und wir können dort in einer Kleingruppe von max. 7 Personen fotografieren. Alle Teilnehmer können sich frei auf den drei Etagen bewegen und ihre eigenen Motive finden. Stative sind in den oft halbdunkeln Mühlenräumen erforderlich und explizit erlaubt.

Tauchen Sie ein in die skurrile Welt von "Kunst & Kuriositäten" in der Klostermühle Polling!

Termin A: 05.07.2019 (13.30-17.00 Uhr)
Nur noch 2 Plätze frei.

Termin B: 06.07.2019 (13.30-17.00 Uhr)
Noch 3 Plätze frei.

82398 Polling

Inklusive:
  • Exklusive Fotogenehmigung durch den Inhaber zum Fotografieren mit Stativen in dieser nicht-öffentlichen Mühle.
  • Fotografische Betreuung und Anleitung durch Dr. Micha Pawlitzki.
Nicht enthalten:
  • An- und Abreise, Übernachtung
Teilnehmeranzahl:

Min 4, max. 7 Teilnehmer

Preis pro Teilnehmer:

139,- €

Empfohlene Ausrüstung: hier klicken!
Fotografische Vorkenntnisse: hier klicken!

 

Buchung Fotokurs – Hier können Sie verbindlich einen Workshop buchen.

Bei Fragen zu diesem Fotokurs stehen wir Ihnen gerne telefonisch (+49 (0) 821 / 7962 8060 bzw. +49 (0) 151 / 465 455 85) oder per E-Mail (workshops@micha-pawlitzki.com) zur Verfügung.

Fotokurs:
 
TEILNEHMER-DATEN *Pflichtfelder
Anrede:*
bitte leer lassen
Vorname:*
Nachname:*
Straße:*
PLZ:*
Stadt:*
Land:*
E-Mail:*
Mobil:
Telefon:*
 
WEITEREN TEILNEHMER ANMELDEN  Hier klicken!
 
WIE HABEN SIE VON DIESEM WORKSHOP ERFAHREN? (optional)
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
FREUNDE WERBEN FREUNDE
Sie sind Neukunde und wurden von einem Freund oder Bekannten für diesen Workshop angeworben? Hier klicken!
 
 
NOTIZEN UND FRAGEN
  • Hier können Sie spezielle Fragen zum Workshop stellen und/oder ein Stativ reservieren.
  • Falls Sie Abonnent der Zeitschrift DigitalPhoto sind (Abonnenten erhalten 10% Rabatt auf meine Workshops), geben Sie bitte hier Ihre Abo-Nummer an.
 
 

(AGB hier nachlesen)
 
© 2005-2019 Micha Pawlitzki Photography | Tel: +49 (0) 821 / 7962 8060 | Impressum | AGB
Bleiben Sie mit Micha Pawlitzki Photography in Kontakt: