suche
Neue BildersucheWeitere Suche
NEWS
pfeil
pfeil
pfeil
Best Of
Best Of
pfeil
pfeil
warenkorb 0 Artikel
Fotokurse
 
 
Fotokurs Jüdisches Museum

Schiefe Wände, unterirdische Achsen, ein dunkler Turm aus Beton, unklimatisierte Schächte, ein wilder Zick-Zack-Bau aus Titanzink: während andere Architekten minimalistische, klare Museumsbauten entwickelten, ging der US-amerikanische Startarchitekt Daniel Libeskind mit seinem Entwurf für den Neubau des Jüdischen Museums Berlin einen anderen, neuen Weg. Mit "Between the Lines" wollte Libeskind nicht einfach nur ein grandioses Museumsgebäude gestalten, sondern deutsch-jüdische Geschichte erzählen, erschließen und sichtbar machen.

So lässt das Gebäude auch viele Interpretationen zu: Manche erinnert es an einen zerbrochenen Davidstern, andere an einen Blitz; bei vielen hinterlässt es einfach nur ein Gefühl der Verunsicherung oder Desorientierung. Libeskind thematisiert mit architektonischen Leerräumen die physische Leere und Zerrissenheit, die durch die Vertreibung, Zerstörung und Vernichtung jüdischen Lebens in der Schoah entstanden ist.

Leere, Dunkelheit und Licht, Brüche, Widersprüchlichkeit, aber auch Hoffnung und Aufbruch lassen sich im Jüdischen Museum Berlin einzigartig fotografisch nachverfolgen. Dieser Workshop ist kein reines Zelebrieren moderner, schicker Architektur, sondern ein sensibler künstlerischer und persönlicher Umgang mit der ganzen Bandbreite an Interpretationen und Perspektiven, die dieser außergewöhnliche Bau beinhaltet. Sei es im Holocaust Turm, in den Tageslicht nur durch einen schmalen Schlitz an der Decke in den unbeheizten Betonschacht dringt oder in den langen dunklen, aber markant beleuchteten Achsen, die das Untergeschoss wie Adern durchziehen. Oder im Garten des Exils, wo 49 quadratische Stelen auf einer schiefen Ebene stehen. Überall gibt es im Jüdischen Museum faszinierende Blickwinkel und Sichtweisen, denen man sich nicht entziehen kann.

In diesem Workshop fotografieren wir drei Stunden komplett außerhalb der Öffnungszeiten, damit wir (ohne andere Museumsbesucher im Bild) in Ruhe gestalten können. Wir haben Zugang zu den architektonisch interessantesten Orten im Jüdischen Museum, auch zu der W.M. Blumenthal Akademie. Zudem haben wir für diesen Kurs eine Sondergenehmigung für das Fotografieren mit Stativen erhalten.

27.04.2018 (6.00-9.00 Uhr)
Wieder 1 Platz frei.

Jüdisches Museum Berlin, 10969 Berlin

Inklusive:
    • Fotografieren komplett außerhalb der Öffnungszeiten.
    • Exklusive Fotogenehmigung durch das Jüdische Museum Berlin.
    • Sondergenehmigung zum Fotografieren mit Stativen.
    • Eintritt ins Museum.
    • Fotografische Betreuung und Anleitung durch Dr. Micha Pawlitzki.
    • Auf Wunsch während des Kurses individuelles, konstruktiv-kritisches Feedback auf Ihre Workshopbilder.
Nicht enthalten:
    • An- und Abreise
    • Essen & Trinken
Teilnehmeranzahl:

Min 6, max. 9 Teilnehmer

Preis pro Teilnehmer:

169,- €

Empfohlene Ausrüstung:
  • Ich empfehle für diesen Kurs eine digitale Kamera und insb. Weitwinkelobjektive von ca. 20mm-40mm (falls vorhanden gerne auch ein noch stärkeres Weitwinkelobjektiv). Teleobjektive bis max. 300mm Brennweite.
  • Ein Stativ ist für diesen Workshop Voraussetzung. Falls Sie keines besitzen: ich kann pro Workshop drei sehr gute Stative meiner Sponsoren GITZO und MANFROTTO kostenlos verleihen. Sprechen Sie mich einfach im Vorfeld des Kurses darauf an.
  • Ein Fernauslöser für Ihre Kamera ist hilfreich. Polfilter für Ihre Objektive können helfen, Spiegelungen zu unterdrücken.
  • Ein Blitz ist für diesen Workshop nicht notwendig
Zielgruppe & Fotografische Vorkenntnisse:
  • An Architektur interessierte Fotobegeisterte!
  • Da wir an mehreren verschiedenen Orten fotografieren, kann ich nicht gleichzeitig überall meine Teilnehmer betreuen. Gewisse fotografische und bildgestalterische Vorkenntnisse sind daher hilfreich.

 

Buchung Fotokurs – Hier können Sie verbindlich einen Workshop buchen.

Bei Fragen zu diesem Fotokurs stehen wir Ihnen gerne telefonisch (+49 (0) 821 / 7962 8060 bzw. +49 (0) 151 / 465 455 85) oder per E-Mail (workshops@micha-pawlitzki.com) zur Verfügung.

Fotokurs:
 
TEILNEHMER-DATEN *Pflichtfelder
Anrede:*
bitte leer lassen
Vorname:*
Nachname:*
Straße:*
PLZ:*
Stadt:*
Land:*
E-Mail:*
Mobil:
Telefon:*
 
WEITEREN TEILNEHMER ANMELDEN  Hier klicken!
 
WIE HABEN SIE VON DIESEM WORKSHOP ERFAHREN? (optional)
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
FREUNDE WERBEN FREUNDE
Sie sind Neukunde und wurden von einem Freund oder Bekannten für diesen Workshop angeworben? Hier klicken!
 
 
FRAGEN & STATIVRESERVIERUNG
Hier können Sie spezielle Fragen zum Workshop stellen und/oder ein Stativ reservieren.
 
 

(AGB hier nachlesen)
 
© 2005-2018 Micha Pawlitzki Photography | Tel: +49 (0) 821 / 7962 8060 | Impressum | AGB
Bleiben Sie mit Micha Pawlitzki Photography in Kontakt: